Bezahlbare Mieten auch im Zentrum

Wohnungs- und Mietenpolitik steht für mich im Zentrum meiner politischen Arbeit. Sowohl die starke Nachfrage nach Wohnungen in unserem Wahlkreis wie auch der Wegfall der Anschlussfinanzierung für Sozialwohnungen hat dazu geführt, dass die Mieten in Kreuzberg wieder ansteigen, so dass die Gefahr besteht, dass Einkommensschwache und Familien mit Kindern aus den Quartieren verdrängt werden. Ich werde als Abgeordneter alles dafür tun, dass niemand aufgrund steigender Mieten gezwungen wird umzuziehen.

Steigende Mieten sind mit ein Grund für Armut in Berlin. Ich werde dafür arbeiten, dass die Mietpreissteigerung notfalls per Gesetz gestoppt wird. Es wird keinen Verkauf landeseigener Wohnungsbaugesellschaften mehr geben. Bezahlbarer Wohnraum muss erhalten bleiben. Dafür werde ich im Abgeordnetenhaus kämpfen.

Klimaschutz und bezahlbare Mieten dürfen sich nicht gegenseitig ausschließen. Energetische Sanierung spart langfristig Kosten. Die energetische Sanierung von Altbauten darf aber nicht dazu führen, dass Wohnungen für Mieter unbezahlbar werden. Als Abgeordneter werde ich mich deshalb dafür einsetzen, dass die Mieter weniger stark an den Kosten der energetischen Sanierung beteiligt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.